06.09.01 09:55 Uhr
 37
 

Der Euro - Bald automatisch in unseren Portemonaies

Hauptbahnhof Bremen: Der Getränkeautomat verlangt 50 Cent, nicht 1 Mark. Ein Sticker weist darauf hin, dass noch in DM gezahlt werden kann, denn noch ist der Euro nicht in Verbraucher-Portemonaies zuhause.

Der Euro-Transport zu den Banken jedoch hat schon begonnen. Millionen von Euros und Cents werden durchs ganze Land transportiert. Dies soll dazu beihelfen, dass jeder, der sich von Anfang an auf den Euro umstellen will, dies auch tun kann.

Das heißt jedoch nicht, dass man nach einer ausgelassenen Silvesternacht Probleme haben wird, mit den alten Scheinen zu zahlen. Wechselgeld jedoch wird man dann schon in Euro ausgezahlt bekommen. Ab dem 17.12. wird es ein Euro-Probepäckchen geben.


WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Haftstrafe für Oscar Pistorius um über sieben Jahre verlängert
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Haftstrafe für Oscar Pistorius um über sieben Jahre verlängert
Sex-Skandal: Uma Thurman findet, eine "Kugel wäre zu gut" für Harvey Weinstein
Großbritannien verärgert: Britische Städte nie mehr EU-Kulturhauptstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?