06.09.01 01:31 Uhr
 64
 

In TV-Aufzeichnung Mord gestanden

Eine heute 41-jährige Frau hatte vor 8 Jahren ihren damaligen Freund erschossen und die Leiche in Decken eingehüllt in den Dachbergsee (Bad Honnef) geschmissen. Sie konnte unbemerkt nach Holland verschwinden.

Nun plagte sie ihr Gewissen, die heutige Mutter eines einjährigen Sohnes bat ein Fernsehteam von 'Mona Lisa' nach Amsterdam. In einem Interview vor laufender Kamera gestand sie dann den Mord und erläuterte ihre Beweggründe dafür.

Die 41-jährige wollte sich nach der Aufzeichnung stellen, die Polizei kam ihr jedoch zuvor, nun sitzt sie im 'Mutter-Kind-Knast' in Frankfurt (mit ihrem Sohn) ein. Sie wurde wahrscheinlich schon vorab von ihrem holländischen Ex-Freund verraten.


WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: TV, Mord, Aufzeichnung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?