06.09.01 01:24 Uhr
 25
 

Baby-Spieluhren schädlich fürs Gehör

Das Magazin Öko-Test kam bei einem Warentest von Kinderspieluhren zu überraschenden Ergebnissen. 6 der 20 Exemplare erwiesen sich mit über 90 Dezibel als schädlich für das Gehör.

Der Wert entspricht einem Bohrmaschinengeräusch aus kurzer Entfernung. Eine Produkt erreichte sogar fast eine Presslufthammerlärm von 103 Dezibel.

Nach EU-Richtlinie sind die Spieluhren erlaubt. Allerdings wird bei der Zulassung davon ausgegangen, dass der Abstand zum Ohr bei einem halben Meter liegt. Oftmals liegt die Spieluhr aber zum Kuscheln direkt am Babyohr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memeia
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spiel, Baby, Gehör
Quelle: www2.kurier.at
</