06.09.01 01:24 Uhr
 25
 

Baby-Spieluhren schädlich fürs Gehör

Das Magazin Öko-Test kam bei einem Warentest von Kinderspieluhren zu überraschenden Ergebnissen. 6 der 20 Exemplare erwiesen sich mit über 90 Dezibel als schädlich für das Gehör.

Der Wert entspricht einem Bohrmaschinengeräusch aus kurzer Entfernung. Eine Produkt erreichte sogar fast eine Presslufthammerlärm von 103 Dezibel.

Nach EU-Richtlinie sind die Spieluhren erlaubt. Allerdings wird bei der Zulassung davon ausgegangen, dass der Abstand zum Ohr bei einem halben Meter liegt. Oftmals liegt die Spieluhr aber zum Kuscheln direkt am Babyohr.


WebReporter: Memeia
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spiel, Baby, Gehör
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kollegen verschenken Überstunden, damit Vater sich um kranken Sohn kümmern kann
Schweiz: Touristen in Höhle eingeschlossen - Vorerst keine Rettung möglich
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Belgien: Diakon gesteht, bis zu 20 Menschen umgebracht zu haben
Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?