06.09.01 01:24 Uhr
 25
 

Baby-Spieluhren schädlich fürs Gehör

Das Magazin Öko-Test kam bei einem Warentest von Kinderspieluhren zu überraschenden Ergebnissen. 6 der 20 Exemplare erwiesen sich mit über 90 Dezibel als schädlich für das Gehör.

Der Wert entspricht einem Bohrmaschinengeräusch aus kurzer Entfernung. Eine Produkt erreichte sogar fast eine Presslufthammerlärm von 103 Dezibel.

Nach EU-Richtlinie sind die Spieluhren erlaubt. Allerdings wird bei der Zulassung davon ausgegangen, dass der Abstand zum Ohr bei einem halben Meter liegt. Oftmals liegt die Spieluhr aber zum Kuscheln direkt am Babyohr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memeia
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spiel, Baby, Gehör
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Zehntausende ringen fast nackt bei Fest um hölzerne Glücksbringer
Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Englischer 150-Kilo-Ersatztormann mampft während Spiel Sandwich
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen
Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?