06.09.01 00:51 Uhr
 33
 

Das Zertrümmern der Telekomaktie geht weiter

Es bewegt sich der Kurs der T-Aktie auf seinen ursprünglichen Ausgabekurs von November 1996 zu. Auch heute ging das Prügeln des Telekom-Papiers weiter. Der Stand nach dem heutigen Börsentag: 15,85 €, was einem Minus von 3,94% entspricht.

Der Tiefststand wurde heute bei 15,73€ gesehen. Dies war dann auch gleichzeitig der niedrigste Kurs seit dem Januar 1998.

Ron Sommer, der Manager der Telekom hat heute, wie in einer anderen News zu lesen ist, die T-Aktie bei 65 visioniert und wird sich erst dann entspannt zurücklehnen können.
Sommer sagt auch, dass die Telekom besser dasteht als im Jahr 1996.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?