06.09.01 00:51 Uhr
 33
 

Das Zertrümmern der Telekomaktie geht weiter

Es bewegt sich der Kurs der T-Aktie auf seinen ursprünglichen Ausgabekurs von November 1996 zu. Auch heute ging das Prügeln des Telekom-Papiers weiter. Der Stand nach dem heutigen Börsentag: 15,85 €, was einem Minus von 3,94% entspricht.

Der Tiefststand wurde heute bei 15,73€ gesehen. Dies war dann auch gleichzeitig der niedrigste Kurs seit dem Januar 1998.

Ron Sommer, der Manager der Telekom hat heute, wie in einer anderen News zu lesen ist, die T-Aktie bei 65 visioniert und wird sich erst dann entspannt zurücklehnen können.
Sommer sagt auch, dass die Telekom besser dasteht als im Jahr 1996.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?