05.09.01 23:33 Uhr
 142
 

Verschärfte Krise in der Chipbranche

Die Chiphersteller werden von einer ungekannten Krise geschüttelt. Allein im Vergleich zum Monat Juli stürzte der Verkauf um 37% ein. In den vergangenen 10 Jahren war noch nie so ein Einbruch zu vermelden.

Normalerweise ist man es gewohnt, dass der Halbleiterverkauf in Zyklen verläuft, also mal schlechte und mal gute Verkaufzahlen gemeldet werden können, im Laufe von vier Jahren. Aber der momentan schlechte Verkauf ist unübersehbar eine tiefe Krise.

Analysten sehen in naher Zukunft keine Erholung in diesem Marktsegment, lediglich im letzten Quartal dieses Jahres kann es evtl. minimal bergauf gehen. Auch trägt die Meldung dazu bei, dass nach 20 Jahren erstmals weniger PCs verkauft wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise
Quelle: www.ftdlatestnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?