05.09.01 22:44 Uhr
 125
 

17-jähriger Videogame-Freak schlägt seine Eltern tot

Sibirien. Weil seine Eltern gegen die Spiel-Sessions mit seinen Freunden waren, schlug er seinen Vater und seine Mutter mit einer Eisenstange tot. Während dieser Morde waren auch seine Spielgefährten zugegen.

Nach dieser Tat ging er mit dem Geld seiner Eltern in eine Spielhölle zum zocken und das eine Woche lang. Als sein älterer Bruder dann aus dem Urlaub heimkam fand er die beiden Leichen im Badezimmer.


Der 17-Jährige wurde dann schließlich beim Video spielen verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: muedesocke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Video, Eltern, Freak
Quelle: www.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos auf Computer des Präsidenten
Israel: Ultraorthodoxe wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen festgenommen
Berlin: Haftstrafe für Supermarktleiter nach Selbstjustiz mit tödlichem Ausgang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTuber Leon Machere von Polizei festgenommen
Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos auf Computer des Präsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?