05.09.01 22:09 Uhr
 145
 

Julias Mörder: War er in einem Porno-Ring? Verdacht verschärft sich

Wie SN schon mehrmals berichtet hat wurde die kleine Julia angeblich von Thorsten V. getötet. Die Polizei fand massig Pornos in seinem Haus und an einer Autobahn mehrere hundert Video-Filme und CD-ROMs.

Jetzt verschärft sich der Verdacht, dass er in einem Porno-Ring ist. Einige Zeugen haben sich darüber schon geäußert. Momentan sind 70 SoKo Beamte mit diesem Fall beschäftigt.

Er liegt noch immer im Koma.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Porno, Mörder, Verdacht, Ring
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?