05.09.01 22:26 Uhr
 103
 

"Der Kampf im Würfel" - Virtuelle Schlachten werden Wirklichkeit

Im 'Ars Electronica Center' in Linz wurde am Dienstagabend der erste Kampf im Cyberspace ausgetragen.

Erstmals wurde ein für den Heimcomputer entwickeltes Spiel, in die virtuelle Welt übertragen.

Zwei Teilnehmer kommen in den sogenannten 'Cave', dieser schafft durch mehrere Projektoren eine virtuelle Welt.

Das Motto der Veranstaltung war 'Death Game' und so wurde es auch gehandhabt.

Die Spieler bekommen Spezial 3D-Brillen aufgesetzt und der Joystick in der Hand, diente als Waffe und muss exakt ausgerichtet werden.

Der 'Cave-Würfel' ist drei m³ Gross und soll es ermöglichen in die virtuelle Welt einzutauchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kampf, Schlacht, Wirklichkeit
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"DSDS"-Star Menowin Fröhlich zu Gefängnisstrafe verurteilt
"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald
Moderatorin Caroline Beil erwartet mit 50 Jahren ein Kind: "Ein Wunder"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?