05.09.01 21:29 Uhr
 30
 

Roboter können künftig Gehirnoperationen durchführen

Eine britische Firma hat nun den ersten Roboter hergestellt, der Operationen am menschlichen Gehirn vornehmen kann. Ärzte können anhand eines gescannten Gehirnabbilds die Instrumente via Bildschirm steuern.

Dies würde laut Firma ein besonders genaues Arbeiten ermöglichen und die Gefahr für Gewebeverletzungen stark mindern.

Die Robotermethode käme beispielsweise für Patienten mit Hirntumoren, Parkinsonscher Krankheit, Epilepsie und für neue Techniken wie der Stammzellen-Ersatztherapie in Frage.


WebReporter: Memeia
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Roboter, Gehirnoperation
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?