05.09.01 21:29 Uhr
 30
 

Roboter können künftig Gehirnoperationen durchführen

Eine britische Firma hat nun den ersten Roboter hergestellt, der Operationen am menschlichen Gehirn vornehmen kann. Ärzte können anhand eines gescannten Gehirnabbilds die Instrumente via Bildschirm steuern.

Dies würde laut Firma ein besonders genaues Arbeiten ermöglichen und die Gefahr für Gewebeverletzungen stark mindern.

Die Robotermethode käme beispielsweise für Patienten mit Hirntumoren, Parkinsonscher Krankheit, Epilepsie und für neue Techniken wie der Stammzellen-Ersatztherapie in Frage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memeia
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Roboter, Gehirnoperation
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?