05.09.01 20:04 Uhr
 69
 

Bis zu vier Jahren Haft für Wurf mit Erdbeertorte

Als Schwedens König Carl XVI. Gustaf und seine Frau Silvia eine Vogelwarte im westschwedischen Bezirk Halland besichtigten, warf ein 16-jähriger dem König ein Stück Erdbeertorte ins Gesicht.

Der 16-jährige wurde sofort von den Leibwächtern überwältigt. Als der König sich von dem Schock erholt hatte, fragte er den Werfer nach seinem Gesundheitszustand, da er von den Leibwächtern hart heran genommen worden war.

Der Werfer kann dafür mit bis zu vier Jahren Haft verurteilt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Wurf
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?