05.09.01 19:42 Uhr
 107
 

Susanne Holst: Tagesschau-Moderation trotz Höllenqualen

Man merkt es ihr nicht an, aber Susanne Holst, selbst studierte Ärztin, moderiert die nachmittäglichen Ausgaben der Tagesschau oftmals nur unter schlimmen Schmerzen.

Seit drei Jahren leidet die 39-jährige an einer bisher nicht ausdiagnostizierten Schmerzerkrankung, die einer rheumatischen Erkrankung ähnelt.

Weder Mediziner noch Heilpraktiker konnten bisher helfen. Medikamente sorgen nur für kurzfristige Linderung. Ihre Arbeit werde sie aber trotzdem fortsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hölle, Tagesschau, Moderation
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?