05.09.01 18:53 Uhr
 5
 

HP-Compaq: Fusion spätestens in 9 Monaten

Wie die Chefin des Computerkonzerns Hewlett-Packard, Carly Fiorina, heute mitteilte, wird die Fusion mit dem Konkurrenten Compaq frühestens in 4 Monaten abgeschlossen sein. Im schlechtesten Fall könnte der Zusammenschluss sogar bis zu 9 Monate dauern.

Die Aktien der beiden Partner geraten auch heute weiter unter Druck. Seit die Übernahme von Compaq durch HP bekannt wurde, befinden sich die Kurse im freien Fall. Nachdem HP schon gestern knapp 20 Prozent einbüßte, geht der Kurs heute weitere 8 Prozent auf 17,33 Dollar nach unten. Damit notiert die Aktie auf dem Niveau von 1996. Ähnlich sieht es bei Compaq aus. Hier wurden heute ebenfalls Niveaus von 1996 erreicht. Aktuell verliert die Aktie 8,9 Prozent auf 10,09 Dollar.

Positive Vorzeichen gibt es heute dagegen bei Dell und IBM. Nach Meinung der Analysten könnte sich die Fusion positiv auf diese beiden Konkurrenten auswirken. Das Resultat ist ein Kursanstieg von 2,2 Prozent bei Dell und 0,5 Prozent bei IBM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Monat, Fusion, HP
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?
Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?