05.09.01 17:52 Uhr
 520
 

Mutter Teresa wurde einem Exorzismus unterzogen

Wie hochrangige Kirchenmitglieder nun eingestanden haben, ist die verstorbene Mutter Teresa einem Exorzismus unterzogen worden. Während eines Krankenhausaufenthaltes habe die Teufelsaustreibung mit ihrer Zustimmung stattgefunden.

Wegen Herzbeschwerden zur Beobachtung im Hospital verweilend, habe sie in einer Nacht Anzeichen von Besessenheit gezeigt. Wild um sich schlagend habe sie sich die Sensoren des Herzmonitors ab- und Kanülen herausgerissen.

Nach der Teufelsaustreibung habe die Nonne geschlafen 'wie ein Baby', so der Erzbischof Kalkuttas Henry D'Souza, der den Exorzismus veranlaßt hatte. Diese Tatsache mache sie umso besonderer: Sie war sowohl 'heilig als auch menschlich'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mutter
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Radikal-hinduistische Gruppe zwingt Mitbürger zum Vegetarismus
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?