05.09.01 17:23 Uhr
 14
 

Schwimmbad wegen Verdacht auf Erreger der Legionärskrankheit geschlossen

Die Kinder der Hürther Grundschule können eine zeitlang nicht schwimmen gehen. Man hatte die sehr gefährlichen Erreger der Legionärskrankheit in erhöhter Konzentration gefunden. Die Duschen der nahe gelegenen Turnhalle wurde ebenfalls geschlossen.

Nach Angaben der Stadt habe nur eine geringe Gefahr bestanden, dass man sich ansteckt. Bisher sei kein Infizierter gemeldet worden. Die Anlage werde jetzt sorgfältig gereinigt und in drei Wochen sollen neue Messungen vorgenommen werden.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verdacht, Erreger, Schwimmbad
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?