05.09.01 14:51 Uhr
 21
 

Brandbekämpfung aus der Luft - unbemanntes Flugzeug der NASA

Um die Gefahr für Piloten zu reduzieren, die Waldbrände aus der Luft beobachten, stellt die NASA am Donnerstag ein unbemanntes Flugzeug vor.

Die satellitengesteuerte Maschine macht Bilder von Waldbränden und schickt diese via Satelit an die Brandbekämpfer am Boden.
Somit braucht sich kein Pilot mehr in Gefahr zu begeben.


Die Hightech-Flugzeuge sind in der Lage, bis zu 24 Stunden über den Einsatzgebieten zu kreisen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass sie Bilder der Waldbrände auf digitale Karten projezieren können und somit den Einsatzort genau bestimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Brand, Flugzeug, NASA, Luft
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?