05.09.01 14:43 Uhr
 15
 

Spielberg lehnte Regie bei Harry Potter ab

Der erfolgreiche Regisseur Steven Spielberg lehnte ab, als er das Angebot bekam, die erfolgreiche Buch-Reihe Harry Potter zu verfilmen. Der Grund dafür war die fehlende Herausforderung - Harry Potter ist schon kommerziell genug.

Zusätzlich zieht Spielberg es nach eigenen Aussagen vor, authentische Filme zu drehen. Harry Potter sei dagegen so, als ob man 'auf Enten im Teich schiessen würde'.

Das Angebot den Romanhelden zu verfilmen hat nun der Regisseur von 'Kevin Allein zu Haus', Chris Columbus, übernommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Regie, Harry Potter
Quelle: 213.144.16.200

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: "Harry Potter"-Theaterstück wird neun Mal prämiert
"Harry Potter"-Star Scarlett Byrne zeigt sich nackt im "Playboy"
Trump-Fans rufen zu "Harry Potter"-Bücherverbrennung nach Kritik Rowlings auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: "Harry Potter"-Theaterstück wird neun Mal prämiert
"Harry Potter"-Star Scarlett Byrne zeigt sich nackt im "Playboy"
Trump-Fans rufen zu "Harry Potter"-Bücherverbrennung nach Kritik Rowlings auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?