05.09.01 14:31 Uhr
 18
 

EU-Kommissionspräsident sorgt sich um Euro

Der Präsident der EU Kommision Romano Prodi sagte in einem Interview mit der Bild Zeitung, dass einige Länder Probleme hätten die Stabilitätskriterien zu erfüllen.

Man könne aber diesen Ländern jetzt keinen Freiraum einräumen, da sonst andere Länder ebenfalls eine Verwässerung der Kriterien fordern würden. Die würde der Stabilität des Euro schaden.

Die Stabilitätskriterien wurden vor der Festlegung der Euro Wechselkurse festgeschrieben, Länder die die Kriterien nicht erfüllten konnten vorerst an der Währungsunion nicht teilnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sebix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, EU, Kommission, EU-Kommission
Quelle: www.heute.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venezuela verleiht Wladimir Putin Friedenspreis wegen Rolle in Syrien-Krieg
Krise für Partei: Umfragetief für SPD Bayern und zwei Politiker in Haft
Asylpolitik: Starke Zunahme - 105.000 Visa für Familiennachzug ausgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lambada"-Sängerin ist tot: Verkohlte Leiche von Loalwa Braz Vieira entdeckt
Wien: Angriff auf Muslima in S-Bahn wohl frei erfunden
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?