05.09.01 14:29 Uhr
 1.099
 

Männer sind keine Gefühls-Zombies

Wer behauptet, dass Männer keine Gefühle hätten, ist auf dem Holzweg.
Amerikanische Wissenschaftler räumten dieses Vorurteil bei ihrem Kongress in San Francisco aus dem Weg.

Trotz allem aber sind Männer gehemmter ihre Gefühle zu zeigen.
Diese Gefühlskälte wird mit dem wissenschaftlichen Begriff 'Alexithymie' bezeichnet.
Aber nicht nur Männer sind davon betroffen, sondern auch Frauen.

Wie aus Studien hervorgeht, ist etwa jeder zehnte Mensch gehemmt, seine Gefühle zu zeigen.
Die Ursachen für dieses Verhalten liegen in der Kindheit begründet.
Männer wird eingeredet, dass es 'weiblich' sei, wenn man Gefühle zeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Zombie, Gefühl
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?