05.09.01 14:29 Uhr
 1.099
 

Männer sind keine Gefühls-Zombies

Wer behauptet, dass Männer keine Gefühle hätten, ist auf dem Holzweg.
Amerikanische Wissenschaftler räumten dieses Vorurteil bei ihrem Kongress in San Francisco aus dem Weg.

Trotz allem aber sind Männer gehemmter ihre Gefühle zu zeigen.
Diese Gefühlskälte wird mit dem wissenschaftlichen Begriff 'Alexithymie' bezeichnet.
Aber nicht nur Männer sind davon betroffen, sondern auch Frauen.

Wie aus Studien hervorgeht, ist etwa jeder zehnte Mensch gehemmt, seine Gefühle zu zeigen.
Die Ursachen für dieses Verhalten liegen in der Kindheit begründet.
Männer wird eingeredet, dass es 'weiblich' sei, wenn man Gefühle zeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Zombie, Gefühl
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?