05.09.01 14:23 Uhr
 7
 

Zehn-Zentner-Bombe erfolgreich entschärft

Erleichtert konnten die 4000 Bewohner von Lehnitz bei Oranienburg in ihre Häuser zurückkehren. Am Dienstag wurden sie vorsorglich evakuiert, damit die zehn Zentner schwere Fliegerbombe aus dem 2.Weltkrieg entschärft werden konnte.

In den vergangenen elf Jahren wurden bei Oranienburg insgesamt 81 Bomben entschärft. Die Bombe, welche in acht Metern Tiefe gefunden worden war, ist ein amerikanisches Modell mit chemischem Langzeitzünder.

Trotz Warnung der Polizei weigerten sich einige Bewohner anfangs, ihre Häuser zu verlassen. Dies hatte zur Folge, dass die Entschärfung der Bombe erst mit Verspätung beginnen konnte.


ANZEIGE  
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Bombe
Quelle: www.berlinonline.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?