05.09.01 13:21 Uhr
 37
 

Giessen: 79-jährige verurteilt wegen Körperverletzung

Die Tat ereignete sich im März letzten Jahres. Die jetzt 79-jährige Frau attackierte ihren 81-jährigen Ehemann mit einem Beil.

Das Ehepaar war über 50 Jahre verheiratet gewesen, als sie sich auseinander lebten. Er hatte andere Interessen als seine Frau. Als er eine Affäre mit einer Jugendliebe anfing, platzte der Ehefrau der Kragen.

Unter einem Vorwand lockte sie ihren Mann in die Waschküche und holte aus einem Versteck das Beil hervor. Der Mann überlebte mit leichten Verletzungen. Die Frau wurde zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Körper, Körperverletzung
Quelle: www.mittelhessen1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?