05.09.01 13:01 Uhr
 13
 

Kunstfanatiker Arthur Gilbert gestorben

Am vergangenen Sonntag ist der Kunstnarr Arthur Gilbert mit 88 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.


Der Wert seiner Privatsammlung belief sich auf rund 200 Millionen Dollar. Vor 5 Jahren gab er seine gesamten Kunstschätze an die britische Öffentlichkeit ab.



Diese Kunstobjekte werden voraussichtlich in seinem eigens gegründeten Museum in London zu bestaunen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eNeMPee
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"
Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?