05.09.01 13:01 Uhr
 13
 

Kunstfanatiker Arthur Gilbert gestorben

Am vergangenen Sonntag ist der Kunstnarr Arthur Gilbert mit 88 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.


Der Wert seiner Privatsammlung belief sich auf rund 200 Millionen Dollar. Vor 5 Jahren gab er seine gesamten Kunstschätze an die britische Öffentlichkeit ab.



Diese Kunstobjekte werden voraussichtlich in seinem eigens gegründeten Museum in London zu bestaunen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eNeMPee
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Student beendet US-Elite-Uni Harvard mit Rap-Album als Abschlussarbeit
Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkoreas Militär schießt "UFO" aus Nordkorea ab
Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag
Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?