05.09.01 12:59 Uhr
 39
 

Angeklagt: Er wollte seine Niere im Internet versteigern

Ein 19-jähriger Mann aus Hessen steht jetzt vor dem Amtsgericht in Homberg/Efze und wird wegen versuchtem Organhandel angeklagt.
Er soll angeblich seine Niere in einer Auktion für 100.000 DM angeboten haben.

Der junge Mann allerdings streitet die Tat ab.
Der bekannteste Fall von Organhandel im Internet ist aus dem Jahre 1999 als ein Anbieter ebenfalls seine Niere bei ebay versteigern wollte.
Bis zuletzt lag das Gebot bei 5,7 Millionen Dollar.

Dem 'Organspender' drohen jetzt bei Verurteilung bis zu 5 Jahre Haft wegen Verstoss gegen das Transplantationsgesetz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Versteigerung, Niere, Angeklagt
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rösrath: Radfahrer masturbiert während Fahrt und fällt von Sattel
Schottland: Touristenpaar will Monster von Loch Ness fotografiert haben
Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?