05.09.01 12:36 Uhr
 57
 

Musiktauschbörse Aimster vor der Pleite

Gerüchten zufolge steht die bekannte Musiktauschbörse Aimster vor der Pleite. Ein US-Branchendienst hat das jetzt bestätigt.

Aimster wird zu den Opfern der Dotcom Krise gezählt und steht deshalb auf der Todesliste. Noch dazu hat Aimster Klagen des AOL Konzerns am Hals.

Da Aimster seinen Service kostenlos anbietet kann das Unternehmen nur durch Werbung Geld einnehmen und das ist eindeutig zu wenig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BBuschy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Pleite
Quelle: www.webhits.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will Verteidigungsbudget um 54 Milliarden Dollar anheben
Merkel-Satz: "Das Volk ist jeder der hier lebt." empört nicht nur die AfD.
Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?