05.09.01 12:36 Uhr
 57
 

Musiktauschbörse Aimster vor der Pleite

Gerüchten zufolge steht die bekannte Musiktauschbörse Aimster vor der Pleite. Ein US-Branchendienst hat das jetzt bestätigt.

Aimster wird zu den Opfern der Dotcom Krise gezählt und steht deshalb auf der Todesliste. Noch dazu hat Aimster Klagen des AOL Konzerns am Hals.

Da Aimster seinen Service kostenlos anbietet kann das Unternehmen nur durch Werbung Geld einnehmen und das ist eindeutig zu wenig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BBuschy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Pleite
Quelle: www.webhits.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?