05.09.01 12:09 Uhr
 17
 

Siemens: Neue Einheit für CV-Aktivitäten

Die Siemens AG fasst ab 1. Oktober 2001 alle Corporate Venture Aktivitäten der einzelnen Unternehmensbereiche in einer neuen Organisation, der Siemens Venture Capital (SVC), zusammen. Dies gab der Münchner Konzern heute in einer Presseerklärung bekannt.

Mit Corporate Venturing stärke man die Innovationskraft von Siemens, so das Unternehmen. Bis jetzt haben man schon rund 500 Mio. Euro investiert. Auch künftig werde Siemens Venture Capital strategisch wichtige Investitionen in Start-up Unternehmen tätigen und damit Siemens Zugang zu neuen innovativen Spitzentechnologien verschaffen, von denen Kunden und Finanzierungspartner gleichermaßen profitieren sollen.

Die Zusammenfassung der einzelnen Corporate Venture Aktivitäten ermöglicht Siemens die effizientere Nutzung verfügbarer Ressourcen sowie Transparenz für alle Corporate Venture-Aktivitäten innerhalb des Konzerns. Mit gebündelten Kompetenzen und Know-how können Kunden, Portfolio-Unternehmen und Finanzpartner noch besser unterstützt werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Einheit, Aktivität
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?