05.09.01 11:59 Uhr
 4.987
 

Kopf flog auf Schulhof

Bei dem gestrigen Selbstmordattentat in Jerusalem (SN berichtete) wurde der abgerissene Kopf des Attentäters auf den Hof der Schule der der Anschlag galt geschleudert. Die Schüler erlitten einen Schock.

Javier Solana, Sprecher der Europäischen Union, der sich gerade in Jerusalem aufhielt, besichtigte den Ort des Anschlags. Die Bevölkerung rief ihm jedoch zu, er möge nach Durban (sog. 'Antirassismuskonferenz') abhauen.

In Anwesenheit von Solana verurteilte Jassir Arafat diesen Anschlag, allerdings nur auf Englisch. Dem palästinensischen Medien und seinem Volk gab er keine Verurteilung ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tom-Cat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kopf
Quelle: www.nai-israel.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?