05.09.01 11:39 Uhr
 13
 

Schärfere Gesetze am Aktienmarkt

Bundesfinanzmister Eichel will am Aktienmarkt schärfere Gesetze durchsetzen. Die Anleger sollen dadurch besser vor Kurs- und Marktmanipulationen und vor Fehlverhalten von Unternehmen geschützt werden.

Zu diesem Zweck werde auch eine neue Behörde, die Bundesanstalt für Finanzaufsicht, ins Leben gerufen. Diese soll 2002 starten und auch noch andere Aufgaben haben. Sie übernimmt dann Zuständigkeiten der Länder in diesen Bereichen.

Ebenfalls soll Deutschland durch das Gesetz als Finanzplatz gestärkt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sebix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Aktie, Gesetz, Schärfe
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft
Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?