05.09.01 11:39 Uhr
 13
 

Schärfere Gesetze am Aktienmarkt

Bundesfinanzmister Eichel will am Aktienmarkt schärfere Gesetze durchsetzen. Die Anleger sollen dadurch besser vor Kurs- und Marktmanipulationen und vor Fehlverhalten von Unternehmen geschützt werden.

Zu diesem Zweck werde auch eine neue Behörde, die Bundesanstalt für Finanzaufsicht, ins Leben gerufen. Diese soll 2002 starten und auch noch andere Aufgaben haben. Sie übernimmt dann Zuständigkeiten der Länder in diesen Bereichen.

Ebenfalls soll Deutschland durch das Gesetz als Finanzplatz gestärkt werden.


WebReporter: sebix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Aktie, Gesetz, Schärfe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?