05.09.01 11:39 Uhr
 13
 

Schärfere Gesetze am Aktienmarkt

Bundesfinanzmister Eichel will am Aktienmarkt schärfere Gesetze durchsetzen. Die Anleger sollen dadurch besser vor Kurs- und Marktmanipulationen und vor Fehlverhalten von Unternehmen geschützt werden.

Zu diesem Zweck werde auch eine neue Behörde, die Bundesanstalt für Finanzaufsicht, ins Leben gerufen. Diese soll 2002 starten und auch noch andere Aufgaben haben. Sie übernimmt dann Zuständigkeiten der Länder in diesen Bereichen.

Ebenfalls soll Deutschland durch das Gesetz als Finanzplatz gestärkt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sebix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Aktie, Gesetz, Schärfe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?