05.09.01 11:30 Uhr
 25
 

Für 15.000 Mitarbeiter bedeutet die Fusion von HP und Compaq Entlassung

Hewlett-Packard wir nach dem Kauf von Compaq in den nächsten zwei Jahren zehn Prozent der Belegschaft abbauen. Das wären bei einem derzeitigen Mitarbeiterstand von 150.000 Menschen 15.000 Arbeitsplätze.

Durch den Personalabbau wird Hewlett-Packard ungefähr eine Milliarde Dollar pro Jahr sparen können.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Entlassung, Fusion, HP
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?