05.09.01 11:28 Uhr
 3
 

Interpharma veröffentlicht Fabrikpreise

Die schweizer Pharmabranche will mehr Transparenz schaffen. Interpharma, ein Verband der Pharma-Konzerne Serono, Novartis und Roche, veröffentlicht auf einer Internetseite die Fabrikpreise von Medikamenten. Sie sind aufgeschlüsselt nach Einnahmen der Hersteller, Vertrieb und Abgabeanteil.

So können die Verbraucher die Preis-Auswirkung des neuen Krankenversicherungsgesetzes nachvollziehen. Das Bundesamt für Sozialversicherung hat zum 01. Juli 2001 ein neues Berechnungsmodell für die Medikamentenpreise aus der Spezialitätenliste festgelegt.

Auf einer anderen Internetseite können die Publikumspreise von Medikamenten aus der Spezialitätenliste nachgelesen werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fabrik
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?