05.09.01 11:28 Uhr
 3
 

Interpharma veröffentlicht Fabrikpreise

Die schweizer Pharmabranche will mehr Transparenz schaffen. Interpharma, ein Verband der Pharma-Konzerne Serono, Novartis und Roche, veröffentlicht auf einer Internetseite die Fabrikpreise von Medikamenten. Sie sind aufgeschlüsselt nach Einnahmen der Hersteller, Vertrieb und Abgabeanteil.

So können die Verbraucher die Preis-Auswirkung des neuen Krankenversicherungsgesetzes nachvollziehen. Das Bundesamt für Sozialversicherung hat zum 01. Juli 2001 ein neues Berechnungsmodell für die Medikamentenpreise aus der Spezialitätenliste festgelegt.

Auf einer anderen Internetseite können die Publikumspreise von Medikamenten aus der Spezialitätenliste nachgelesen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fabrik
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?