05.09.01 11:22 Uhr
 101
 

Wien: Jedes dritte Stück Fleisch im Handel ist verdorben

Verbraucherschützer aus Wien haben in einem Test festgestellt, dass die Angaben zur Haltbarkeit auf Verpackungen von Fleischwaren nicht immer korrekt sind. Bei dem Test wurde bekannt, dass jedes dritte Stück Fleisch schon vor der Frist schlecht war.

In 25 Märkten wurde Fleisch eingekauft. Die Haltbarkeit wurde genau eingehalten, danach wurden mikrobiologische Tests gemacht. Das durchschnittliche Urteil viel schlecht aus. Die Verbrauerschützer fordern seriöse Angaben auf den Verpackungen.

Außerdem soll das Lebensmittelgesetz verschärft werden. Es müsse die Hersteller treffen, nicht die Laden-Besitzer.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wien, Handel, Fleisch, Stück
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?