05.09.01 08:44 Uhr
 4
 

Deutsche Bank plant Börsengang in New York

Die Deutsche Bank plant den Börsengang an der New Yorker Stock Exchange noch für dieses Jahr. 'Im Moment liegen wir voll im Plan und rechnen damit, noch in diesem Jahr das Listing an der Wall Street zu vollziehen,' so ein Sprecher.

Das genaue Datum sei im Moment allerding nur schwer vorher zu sagen, da die Zulassung zuerst von der US-Börsenaufsicht SEC genehmigt werden muss. Experten rechnen allerdings mit Oktober.

Die Deutsche Bank plant, beim Listing in New York sogenannte Globalaktien auszugeben. Diese entsprechen in etwa den deutschen Aktien. Viele andere ausländische Unternehmen werden in den USA in ADRs gehandelt, die von US-Banken begeben werden. Den ADRs sind wiederum die Orginalaktien hinterlegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank, New York, Börse, Deutsche Bank, Börsengang
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?