05.09.01 07:48 Uhr
 708
 

Tierische Überraschung im Fahrstuhl: Die Hotelgäste staunten

Eine tierische Überraschung wartete im Fahrstuhl eines Hotels in Neuseeland. Die Gäste waren zutiefst geschockt. Ein Widder stand da. Mitten im Fahrstuhl im fünften Stockwerk. Die Polizei wurde gerufen, um den Widder aus dem Hotel zu entfernen.


Während die Hotelgäste des Rydges Queenstown Hotel in Southland noch immer Bauklötze staunten, versuchte die Polizei das Tier einzufangen. Die Sicherheitskräfte des Hotels hatten die örtliche Polizeiwache alarmiert und den Hergang genau geschildert.

Stephen Burke fing schließlich das Tier, das zu einem nahegelegenen Bauernhof gebracht wurde. Der Manager Troja Cuthbertson sagte: 'Es muss jemand gewesen sein, der zu viel getrunken hatte. Ich weiß nicht, wie der Widder sonst hierher gelangt ist.'


WebReporter: flyrox
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hotel, Überraschung, Hotelgast
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?