05.09.01 06:59 Uhr
 23
 

Tausende Pillen eines Potenzmittels aus Testlabors von Bayer gestohlen

Zwei Mitarbeiter des Pharma Konzern Bayers haben Tausende von Pillen aus einem Labor gestohlen.

Die gestohlenen Pillen sind noch nicht zugelassene Potenzmittel. Zur Zeit werden die Pillen als ' Sex-Pille 'für 20 Mark in Discos angeboten. Besonders Bodybuilder begehren die Pillen.

Fachleute warnen allerdings vor der Pille. Die Einnahme mit Poppers oder Ecstasy kann bei dieser Pille Tödlich enden. Es kann zum Herzstillstand kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalbo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayer, Pille, Potenzmittel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann