05.09.01 06:49 Uhr
 35
 

Schweiz:Wieder haben Soldaten scharfe Munition verwendet.

Schweizer Soldaten können offensichtlich nicht mit Munition umgehen.
Erst letzte Woche hatten sich zwei scharfe Schüsse ungeklärt aus einem Gewehr eines Soldaten gelöst.
Jetzt passierte wieder ein solcher Vorfall.

Bei einer Übung in Andermatt löste sich wieder ein scharfer Schuss aus einem Gewehr als 16 Männer gerade eine Übung abhielten.
Zum Glück wurde auch hier niemand getroffen.

Die Soldaten mussten aber alle in einem Krankenhaus wegen Verdacht auf Gehörschaden untersucht werden.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Soldat, Munition
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub
Kalifornien: Verheerende Brände offenbar durch Obdachlose verursacht
Alsdorf: "Reichsbürger" droht damit, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?