05.09.01 01:04 Uhr
 10
 

Kolumbianischen Rebellen wollen Deutsche freilassen

Die am 18. Juli in Kolumbien entführten Deutschen sollen möglicherweise freigelassen werden. Ein Reporter des Fernsehsenders TRCN hat mit dem Chef der kolumbianischen FARC-Rebellen Manuel Marulanda gesprochen.

Der will die drei aus Niedersachsen stammenden Deutschen Entwicklungshelfer freilassen, wie er jetzt in einem Gespräch gegenüber dem Reporter sagte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalbo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Rebell
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Agenda 2010-Korrektur: Martin Schulz möchte Arbeitslosengeld I-Bezug verlängern
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Malaysia beruft Nordkoreas Botschafter ein
NRW will Wahlkampfauftritt von Recep Tayyip Erdogan verhindern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ex-Manchester-Star Dwight Yorke wurde Einreise in USA untersagt
Fußball: Affenlaute gegen Brasilianer Everton Luiz in Serbien
Quotenflop für Kabel Eins mit Doku über verstorbenen Popstar Falco


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?