04.09.01 21:50 Uhr
 51
 

Mäuse im All: Wie klappt's beim Sex?

Forscher der privat finanzierten 'Mars Gesellschaft' wollen bis 2003 Mäuse in einer speziell dafür vorgesehenen Kapsel ins All schicken. Dort sollen sie für mehrere Monate in einen Orbit treten, um dann wieder zur Erde zu kommen.

Während des Aufenthaltes im All sollen die Mäuse sich vermehren. Die Forscher hoffen durch den Nachwuchs Erkenntnisse über die Auswirkungen der Schwerelosigkeit auf heranwachsende Organismen zu erlangen.

Diese Erkenntnisse sind wichtig für zukünftige Marsmissionen des Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blue Kheper
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, All, Maus
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?