04.09.01 18:55 Uhr
 42
 

Drogenkurier verwechselt Tasche und büßt so 5 kg Marihuana ein

Auf dem am Zentralen Omnibus Bahnhof in Hannover stellten Drogenfahnder gestern 5 kg Marihuana sicher, die ein Drogenkurier transportiert hatte. Der Mann hat vermutlich seine Reisetasche mit der einer 17-jährigen Mitreisenden verwechselt.

Es geschah am Samstag nach einer Rückreise aus Kroatien.
Nachdem die junge Frau ihre Tasche vermisste, fand der Busfahrer ein ähnlich aussehendes Gepäckstück herrenlos vor. Er empfahl dem Mädchen sich am Montag noch einmal zu melden.

Montags öffneten der Fahrer und die 17-jährige die zurückgebliebene Reisetasche.Hier finden sie 5 Päckchen. Da der Fahrer sofort Drogen vermutet, alarmiert er die Polizei. Eine Untersuchung bestätigt den Verdacht. Der Wert des Fundes etwa 80.000 DM.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Marihuana, Tasche
Quelle: www.neuepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 220 Tote: Verheerendes Erdbeben verwüstet Mexiko-Stadt
Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Funktionär teilt vertrauliche Polizei-Informationen mit AfD-Vorstand
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?