04.09.01 18:15 Uhr
 72
 

Mit 138 km/h geblitzt: Dann überfuhr er fast einen Polizisten

Wofsburg: Nachdem er am Sonntagabend auf der Bundesstraße 188 mit 138 km/h von einer Radarfalle geblitzt wurde, versuchte der 28-jährige Fahrer sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Ein Beamter hob die Polizeikelle und wollte den Mann stoppen.

Dieser ignorierte den Polizisten und raste weiter. Anschließend wendete er und fuhr zurück. Als der Polizist erneut versuchte, den Fahrer zu stoppen, raste dieser auf den Beamten zu. Dieser konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite retten.

Hierbei ging die Polizeikelle zu Bruch. Nach einer Verfolgung durch mehrere Polizeiwagen konnte der Mann gestellt werden. Er besaß keine Fahrerlaubnis. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Das Auto wurde beschlagnahmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Blitzer
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?