04.09.01 18:15 Uhr
 72
 

Mit 138 km/h geblitzt: Dann überfuhr er fast einen Polizisten

Wofsburg: Nachdem er am Sonntagabend auf der Bundesstraße 188 mit 138 km/h von einer Radarfalle geblitzt wurde, versuchte der 28-jährige Fahrer sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Ein Beamter hob die Polizeikelle und wollte den Mann stoppen.

Dieser ignorierte den Polizisten und raste weiter. Anschließend wendete er und fuhr zurück. Als der Polizist erneut versuchte, den Fahrer zu stoppen, raste dieser auf den Beamten zu. Dieser konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite retten.

Hierbei ging die Polizeikelle zu Bruch. Nach einer Verfolgung durch mehrere Polizeiwagen konnte der Mann gestellt werden. Er besaß keine Fahrerlaubnis. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Das Auto wurde beschlagnahmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Blitzer
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?