04.09.01 17:40 Uhr
 63
 

Peinliche Panne bei Awardverleihung - Falsche Künstlerin wurde genannt

Bei der diesjährigen Preisverleihung der 'Soul Train Lady Of Soul'-Auszeichnung erreignete sich eine peinliche Panne.

Der Laudator nannte bei der Bekanntgabe des Gewinners in der Kategorie 'Bestes Album' den falschen Namen. Er sagte 'Erykah Badu', obwohl die eigentliche Gewinnerin JilScott war.

Wenig später wurde der Versprecher dann entschuldigt und korrigiert.
Da die Verleihung vor der Ausstrahlung aufgezeichnet wurde, konnte die Szene 'nachsynchronisiert' werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Panne, Künstler, Award, Peinlichkeit
Quelle: www.ticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rihanna ärgert Briten mit Fotomontagen der Queen in Glitzerdress
Eigthies-Poptrio "Bananarama" plant Comeback-Tournee
Prinz William und Herzogin Kate sind Fans von TV-Serie "Homeland"