04.09.01 17:18 Uhr
 11
 

Hamburg soll am 22. September auf Bahn oder Rad umsteigen

Dies hat der Umweltsenator Alexander Porschke vor. Er wünscht sich, dass alle Hamburger am 22. September ihr Auto stehen lassen und auf öffentliche Verkehrsmittel oder Rad umsteigen.

Die Straße 'Lange Reihe' im Stadtteil St. Georg wird sogar gänzlich für den Verkehr gesperrt. Grund dafür sind Sportaktivitäten, die ganz im Zeichen: 'In die Stadt - ohne mein Auto' stehen.

Mit dem dort auch stattfindendem Bühnenprogramm erhofft man sich, die Fussgänger und Radler zu unterhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hamburg, Bahn, September, Rad
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?