04.09.01 17:04 Uhr
 31
 

Trier: Handtaschenraub - Opfer schwer verletzt im Krankenhaus

Der Einkaufsummel der 91-jährigen Luxemburgerin und ihrer 62-jährigen Tochter endete, als ein unbekannter Mann in Höhe des C&A-Hinterausganges in Trier der alten Dame von hinten die Handtasche entriss.

Durch den kräftigen Zug des Mannes, stürzte die 91-jährige und verletzte sich schwer im Gesicht. Sie liegt nun im Trierer Krankenhaus mit mehreren Gesichtsschädelfrakturen und ist nicht ansprechbar.

Der Täter wurde bis jetzt noch nicht gefasst. Er soll ca. 1,85 m groß und kräftig sein, er trug dunkle Kleidung und eine dunkle Mütze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sackifatz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Krank, Krankenhaus, Trier, Handtasche
Quelle: www.polizei.rpl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?