04.09.01 18:23 Uhr
 11
 

Streit in der SPD verschärft sich

Der Streit in der SPD um die Abweichler bei der Bundestagsabstimmung zum Bundeswehreinsatz in Mazedonien (SN berichtete) spitzt sich immer mehr zu.

Der Druck von Partei- und Fraktionsspitze auf die Abgeordneten, die zum Verlust der Regierungsmehrheit geführt haben steigt. Auf der anderen Seite formiert sich bei diesen Abgeordneten Widerstand.

Teilweise drohen jetzt sogar Abgeordnete offen mit Mandatsverlust. Nach Meinung des SPD Fraktionsvorsitzenden Poß haben sich die Abweichler nicht an die Regeln gehalten, die 19 Abgeordneten hätten sich dem Mehrheitswillen der Fraktion beugen müssen.


WebReporter: sebix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Streit
Quelle: www.heute.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?