04.09.01 12:48 Uhr
 19
 

Regensburg: Schutz des Verbrauchers vor der Euroumstellung

Der Verbraucher soll vor möglichen Überteuerungen bei Produkten geschützt werden. Darum wurde vom Vizepräsident des Europaparlaments eine Aktion gestartet, in der diverse Geschäfte überprüft werden.

Die Geschäfte liegen in dem Gebiet zwischen Weiden und Straubing und werden von einer Splittergruppe der ortsansässigen SPD, von Familien und Jugendlichen überprüft.

Bei Feststellung eines überteuerten Artikels nach der Umstellung auf den Euro, wird der Vizepräsident die entsprechenden Schritte einleiten, bis zur Weitergabe an einen Anwalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schutz, Regen, Regensburg, Verbraucher, Verbrauch
Quelle: www.donau.zet.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestlöhne in EU deutlich gestiegen: In Deutschland ist er spürbar niedriger
Karneval: Grüner Winfried Kretschmann nimmt an Froschkuttelnessen-Brauch teil
Lana Del Rey verbündet sich mit Hexenzirkel für Donald Trumps Amtserhebung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?