04.09.01 12:20 Uhr
 3
 

Karo Bio schließt Allianz mit AHP

Das schwedische Biotechnologie-Unternehmen Karo Bio arbeitet für drei Jahre mit dem Pharma-Konzern American Home Products zusammen und entwickelt ein Medikament zur Behandlung von Arterienverkalkung.

Bei einem Erfolg erhält Karo Bio Vorauszahlungen, Forschungsmittel und Meilensteinzahlungen in Höhe von 100,0 Mio. Dollar. Weiterhin erhält das Unternehmen eine Gewinnbeteiligung.

Die Aktien stiegen bisher um 4,96 Prozent und notieren aktuell bei 36,00 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bio
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?