04.09.01 11:44 Uhr
 2
 

Presse: Bilanzkosmetik bei MG Technologies

Wie DIE WELT in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, sorgt Otto Happel trotz seiner zenhprozentigen Beteiligung vom Grundkapital ab MG Technologies mit immer weiteren nach außen getragenen Querelen mit Vorstandschef Karl Josef Neukirchen dafür, dass der Aktienkurs ständig an Wert verliert.

Nach Angaben des Blattes haben Börsianer für diese unlogisch erscheinende Strategie nur eine Erklärung. Happel wolle demnach sein Engagement bei dem Konzern zu möglichst niedrigen Kursen aufstocken. Der frühere Mehrheitsaktionär der MG-Tochter Gea habe erst kürzlich von dem Wirtschaftsprüfer Pricewaterhouse-Coopers ein Gutachten über die Frankfurter Gesellschaft anfertigen lassen. Den von Happel erhobenen Vorwurf, beim Abschluss 99/2000 eine Bilanzkosmetik betrieben zu haben, habe MG weit von sich gewiesen.

Die Aktie von MG verliert heute 2,09 Prozent auf 7,98 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Presse, Techno, Technologie, Bilanz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?