04.09.01 11:09 Uhr
 4
 

EJay kooperiert mit Vivendi Universal

EJay zählt heute zu den großen Gewinnern. Die Aktie des Softwareunternehmens konnte am frühen Dienstag über 30 Prozent zulegen. Grund dafür ist die Bekanntgabe, dass Vivendi Universal seine Software in den USA und Kanada vertreiben wird.

EJay plant in den ersten acht Monaten des Geschäfts mit einem Umsatz von 10 Mio. Vivendi Universal wird auch das Marketing und die Produktion der Software übernehmen. Der Vertrag soll drei Jahre laufen.

Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von rund neun Mio. Euro. Nach ihrem Jahreshoch im Januar bei 5,10 Euro verlor die Aktie zuletzt viel Boden und fiel bis auf ein Jahrestief 0,33 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Universal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?