04.09.01 11:09 Uhr
 4
 

EJay kooperiert mit Vivendi Universal

EJay zählt heute zu den großen Gewinnern. Die Aktie des Softwareunternehmens konnte am frühen Dienstag über 30 Prozent zulegen. Grund dafür ist die Bekanntgabe, dass Vivendi Universal seine Software in den USA und Kanada vertreiben wird.

EJay plant in den ersten acht Monaten des Geschäfts mit einem Umsatz von 10 Mio. Vivendi Universal wird auch das Marketing und die Produktion der Software übernehmen. Der Vertrag soll drei Jahre laufen.

Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von rund neun Mio. Euro. Nach ihrem Jahreshoch im Januar bei 5,10 Euro verlor die Aktie zuletzt viel Boden und fiel bis auf ein Jahrestief 0,33 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Universal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?