04.09.01 10:23 Uhr
 3.355
 

F1: Häkkinen gibt zu Räikkönens Wechsel keinen Kommentar ab

Nach dem Rennen am vergangenen Wochenende in Spa/ Belgien wollte der finnische McLaren-Pilot Mika Häkkinen keinen Kommentar, weder zum Rennen - noch zu seiner Lage bei McLaren Mercedes, abgeben.

Wie SN berichtete, soll wohl auch das junge finnische Nachwuchstalent Kimi Räikkönen eine Option für ein McLaren Cockpit sein, nachdem sich auch der Team-Chef des Schweizer Sauber-Petronas Teams, Peter Sauber, hierzu positiv geäußert hatte.

Berichten der 'Gazetta dello Sport' zu Folge, sollen sich Dennis und Sauber schon darüber geeinigt haben, dass Räikkönen in der kommenden Saison für McLaren fährt; im Gegenzug soll Sauber angeblich mit freien Mercedes Motoren ausgestattet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wechsel, Kommentar
Quelle: www.f1welt.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen
Erster Lang-Trailer zur Videospiel-Verfilmung "Tomb Raider"
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Funktionär teilt vertrauliche Polizei-Informationen mit AfD-Vorstand
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?