04.09.01 08:41 Uhr
 3
 

net.IPO stellt operatives Geschäft ein

Die net.IPO AG teilte heute mit, dass die operativen Geschäfte eingestellt werden. Auf der kommenden Hauptversammlung werden Aufsichtsrat und Vorstand demnach den Aktionären die Einstellung des operativen Geschäftes im Bereich Wertpapieremissionen vorschlagen. Man begründet dies mit dem nachhaltig schlechtenBörsenumfeld und dem zum Erliegen gekommene Neuemissionsgeschäft.

Das Unternehmen plant nun die Konzentration auf das Beteiligungsgeschäft und die Rückgabe der Banklizenz sowie die Schließung der Niederlassungen in Frankreich, Italien, Belgien und Spanien geschlossen.

Darüber hinaus gab es personelle Veränderungen. Das Unternehmen ht sich demzufolge vom Vorstandsmitglied Christian Brode getrennt.Vorübergehend werden die verbleibenden Vorstandsmitglieder Claus Dieter Hermanni und Paul ffolks Davis den Aufgabenbereich von Herrn Brode übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: net.IPO
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?