04.09.01 08:19 Uhr
 502
 

Schiffe der spanischen Armada gefunden

Vor der spanischen Küste wurden nun neun der 15 gesunkenen Schiffe der spanischen Armada entdeckt. Nachforschungen ergaben, dass nur eines der Schiffe wirklich versenkt worden war, die anderen sind in einem Sturm gesunken.

Für die Niederlage gegen den englischen Admiral Nelson und für den Tot von 7000 Menschen, war damals der französische Admiral Villeneuve verantwortlich gemacht worden.


WebReporter: sammyskim
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schiff, Spanisch
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?