04.09.01 07:57 Uhr
 766
 

Benachteiligte DDR-Schüler werden entschädigt

Sachsens Sozialminister Geisler übergibt heute die ersten Bewilligungsbescheide zur Entschädigung von verfolgten DDR-Schülern.

Bis Ende Mai hatten 2.577 Menschen die im vergangenen Dezember beschlossene finanzielle Wiedergutmachung beantragt.

Berechtigt sind alle ehemaligen DDR-Bürger, die aus politischen Gründen kein Abitur absolvieren oder keine aufbauenden Schulen oder Hochschulen besuchen konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schüler, DDR
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?