04.09.01 07:57 Uhr
 766
 

Benachteiligte DDR-Schüler werden entschädigt

Sachsens Sozialminister Geisler übergibt heute die ersten Bewilligungsbescheide zur Entschädigung von verfolgten DDR-Schülern.

Bis Ende Mai hatten 2.577 Menschen die im vergangenen Dezember beschlossene finanzielle Wiedergutmachung beantragt.

Berechtigt sind alle ehemaligen DDR-Bürger, die aus politischen Gründen kein Abitur absolvieren oder keine aufbauenden Schulen oder Hochschulen besuchen konnten.


WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schüler, DDR
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?