04.09.01 06:17 Uhr
 71
 

F1: Coulthard mit dem erreichten, in puncto Sicherheit, zufrieden

Wie SN schon berichtete hatte Burti einen schweren Unfall in Spa.
Diesen hat er aber mit leichten Verletzungen überstanden.


Wie David Coulthard jetzt betonte hat die „Grand Prix Drivers' Association“ schon im Vorfeld diese Kurve kritisiert und sie würde daraufhin geändert in dem man die Reifenstapel dorthin stellte.
Man hätte noch mehr Ideen, aber diese benötigen Zeit.


Aber der Unfall von Burti hätte bewiesen das sich die Arbeit der „GPDA“ lohne und gut sei.
Denn vor in paar Jahren, wäre ein solcher Unfall schlimmer ausgegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sicherheit
Quelle: www.f1plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?